logos.png

Dringend gesucht: Kampfrichter für Leichtathletikveranstaltungen

achtungOhne Kampfrichter kann eine Leichtathletik-Veranstaltung nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden. Die Kampfrichter messen Weiten und werten Ergebnisse aus. Sie sind unparteiisch und ehrenamtlich tätig.

 

 

 

Weiter lesen ...

HLV Kreis Info September 2012

zum nachlesen online.

HLV Kreis Info August 2012

zum Nachlesen online

Traumeelcupfinale am 08.09.2012 in Viernheim

Am 08.09.2012 startete das Finale unserer U14 Mannschaften. Beide Teams gingen hoch motiviert an den Wettkampf und die Unterstützung durch Trainer, Betreuer und Eltern war erstklassig. Es wurde ein spannender Wettkampf, wobei die Mädchen beim Zwischenstand stets auf Platz 1-3 zu finden waren und die Jungs zwischen Platz 2-5 pendelten. Jede Mannschaft durfte eine Jokjerdisziplin benennen, die mit doppelter Punktzahl gewertet wurde. Bei den Mädchen konnte Elena Kelety sich mit hervorragenden 5,34m im Weitsprung auszeichnen und 16 Punkte für die Mannschaft holen. Bei den Jungs war dies Andreas Bechmann, der mit 1.56 im Hochsprung 14 Punkte für seine Mannschaft errang. Ebenfalls ausgezeichnete Leistungen konnten Miriam Sinning im  60m Hürdenlauf mit 9.32sec. Luisa Scheu mit 10.34sec. im 75m Sprint, Philipp Heckmann im Speerwurf mit 36.47m und Lennard Wagner mit 10.15sec. im 60m Hürdenlauf erzielen.


Weiterlesen: Traumeelcupfinale am 08.09.2012 in Viernheim

Traumeelcupfinale

Am 08.09.2012 wird der Kreis Frankfurt, wie schon im vergangenen Jahr, mit 2 Mannschaften der U14(männlich und weiblich) in Viernheim am Finale des Traumeelcup`s teilnehmen. Je 2 Athleten starten pro Disziplin, wobei nur einer in die Wertung kommt. Die Mädchen gehen mit Bestbesetzung an den Start und haben bei der Titelvergabe sicher ein Wörtchen mitzureden.
Die Jungen haben wie schon im Vorkampf etwas mit der Aufstellung zu kämpfen, da einige verletzt sind. Aber auch sie werden sicher ihr bestes geben und ebenso wie die Mädchen voll motiviert sein.

Für die Mädchen gehen an den Start: Elena Kelety, Luisa Scheu, Miriam Sinning, Sofie Reitbauer, Katharina Plock, Rachel Wittich, Jia Ondracek, Solveig Böttcher, Penelope Penndorf, Pauline Grabiger. Marshella Foreshaw


Für die Jungen gehen an den Start:
Lennard Wagner,Philipp Heckmann, Andreas Bechmann, Mateusz Maszewski, Alexander Dürr, Joshua Becker, Nikolas Winter, Alexander Kollmann, André Elbert




Marianne Bechmann
Kreisschülerwartin

ErgebnisseKreismeisterschaften / Bestenkämpfe der U 10 – U16

online.

Ergebnisse 1. Kinderzehnkampf

in Frankfurt am Main online.

Udate: 1. Kinderzehnkampf in Frankfurt am Main incl Bilder

Update: Bilder des Tages hier.

Am Sonntag den 19.08.2012 fand in Frankfurt am Main auf dem Sportgelände der Hahnstraße der 1. Kinderzehnkampf statt.
Gemeldet waren für diesen Tag 89 Kinder. Aufgrund der extrem heißen Temperaturen gingen dann mehr als 60 Kinder an den Start. Die Aufregung war groß. Viele neue Disziplinen standen auf dem Programm der 8-13jährigen. Alle 10 Disziplinen sind dem „Original-Zehnkampf“ angepasst, sodass die Leichtathletik 1:1 nachempfunden wurde. So gab es. z.B. statt des Speerwurfs das

Weiterlesen: Udate: 1. Kinderzehnkampf in Frankfurt am Main incl Bilder

Teilnehmer Kreis Einzel

zum nachlesen online.

HLV Information von Juni 2012

zum nachlesen.

Bilder des Traumeel Cup

CIMG2416

zu den Bildern zum Bericht

Ausschreibung Kreismeisterschaften / Bestenka?mpfe 2012

der U 10 – U16
am 26. August 2012 in Frankfurt am Main – Sportanlage Hahnstrasse online.

Schülerinnen siegen beim Traumeel Cup Vorkampf in Neu Isenburg

Am 07.06.2012 hat der Kreis Frankfurt mit 2 Mannschaften( 1 Mädchenmannschaft, 1 Jungenmannschaft) am diesjährigen Traumeel Cup Vorkampf teilgenommen. Es dürfen nur Athleten der Altersstufe U 14 starten. Bei gutem Wetter konnten teilweise überragende Leistungen erzielt werden. So gelang es Miriam Sinning, die 1.59m im Hochsprung zu überwinden. Elena Kelety brachte es im Weitsprung auf beachtliche 5.34m. Philipp Heckmann konnte 1.53m im Hochsprung für sich verbuchen und Andreas Bechmann erreichte im Weitsprung 5.05m. Auch alle anderen Frankfurter kamen an ihre Bestleistungen heran oder überboten diese. Besonders herauszuheben war vor allem auch die gute Stimmung, die unter allen herrschte. Die Mannschaftskameraden/innen wurden angefeuert und man freute sich gemeinsam über die erzielten Leistungen.
Die Mädchen waren an diesem Tag nicht zu schlagen und so wurden sie mit großem Abstand Sieger des Tages und haben sich für das Finale in Vierheim im September qualifiziert.
Die Jungs waren

Weiterlesen: Schülerinnen siegen beim Traumeel Cup Vorkampf in Neu Isenburg

Informationen aus der HLV-Präsidiumssitzung vom 17. April 2012

zum nachlesen online.

Kampfrichter Grundausbildung

am 24.11.2012 und 01.12.2012 jeweils von 9:30-17:30Uhr.

Weiterlesen: Kampfrichter Grundausbildung

Update: Ergebnisse Kreis-Block-Mehrkampf 2012

als Gesammtwertung und Einzelergebnisse online.

Teilnehmer Kreis-Block-Mehrkampf

sind zum nachlesen online.

1. Breitensporttag des Hessischen Leichtathletik-Verband am 4. und 5. Mai 2012 in Marburg

hlv_breitensporttag_plakat_4Im Vorfeld der Deutschen Meisterschaften im 10.000 m Lauf am 05.05.2012 in Marburg, findet am 4. und 5. Mai 2012 im Georg-Gaßmann-Stadion der 1. Breitensporttag des Hessischen Leichtathletik-Verbandes statt. An beiden Veranstaltungstagen wird ein umfangreiches und spannendes Programm für Kinder und Erwachsene geboten. Ziel des Breitensporttages ist es, sportinteressierten Kindern und Erwachsenen den Spaß an der Leichtathletik und der Bewegung durch Mitmach-Angebote, Workshops und Vorträge zu vermitteln.

Wie sieht das Programm des HLV-Breitensporttages in Marburg aus?

Am Freitag, den 4. Mai wird ein Grundschul-Wettkampf nach dem neuen DLV-Wettkampfsystem der Kinderleichtathletik durchgeführt, an dem bis zu 16 Teams von den Marburger Grundschulen in der Altersklasse U-10 teilnehmen können. Der Wettkampf findet von 9:30 bis 12:30 Uhr im Georg-Gaßmann-Stadion statt.

Um 18 Uhr wird es in der Georg-Gaßmann-Halle einen Fachvortrag zum Thema „Laufen – wo ist die Grenze, was ist gesund?“ von Herrn Professor Beneke (Universität Marbug) mit einer anschließenden Podiumsdiskussion geben, die zusammen mit HLV-Referenten durchgeführt wird. Danach besteht die Möglichkeit das Gehörte unter Anleitung der HLV-Referenten direkt in die Praxis umzusetzen und Lauf-, Walking-, Nordic Walking- und XCO-Angebote wahrzunehmen.


Am Samstag, den 5. Mai werden von 10 bis 13 Uhr interessante Workshops und abwechslungsreiche Mitmach-Angebote direkt im Stadion veranstaltet. So können zum Beispiel

Weiterlesen: 1. Breitensporttag des Hessischen Leichtathletik-Verband am 4. und 5. Mai 2012 in Marburg

Informationen aus der HLV-Präsidiumssitzung

am Donnerstag, den 23. Februar 2012 zum nachlesen online.

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis in eigener Sache: hlv-Kreis-Frankfurt-Main.de verwendet Cookies, um Google-Anzeigen auszuliefern und zu personalisieren sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Neben uns hat auch Google Zugriff auf diese Daten.

EU Cookie Directive Module Information