logos.png

Dringend gesucht: Kampfrichter für Leichtathletikveranstaltungen

achtungOhne Kampfrichter kann eine Leichtathletik-Veranstaltung nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden. Die Kampfrichter messen Weiten und werten Ergebnisse aus. Sie sind unparteiisch und ehrenamtlich tätig.

 

 

 

Weiter lesen ...

Ausschreibung 1. Kinderzehnkampf

kinderzehnkampfam 19. August 2012 in Frankfurt am Main online.


Die Disziplinen und deren Durchführung:

1. Disziplin: 30 Meter-Sprint fliegend
Mit Lichtschranken wird die Zeit gemessen, die über eine Strecke von 30 Metern erzielt wird. Der Anlauf zur ersten Messstrecke kann frei gewählt werden, günstig sind ca. 15 Meter. Jeder Teilnehmer hat einen Versuch

2. Disziplin: Weitsprung
Jeder Teilnehmer hat drei Versuche, der Absprung erfolgt aus einer 80 cm breiten Absprungzone. (Der Wettbewerb wird nach der IWB durchgeführt = bestenlistenfähig!)

3. Disziplin: Ballstoß
Statt mit einer Eisenkugel wird mit einem bunten Medizinball gestoßen. Gewicht: 1,5 Kg. Jeder Teilnehmer hat drei Versuche.

4. Disziplin: Hochsprung
Auch beim Hochsprung gelten die offiziellen Regeln: Absprung mit einem Bein, drei Versuche über jede

Höhe. Aber insgesamt wird die Anzahl der Versuche auf 8 beschränkt. Bei den U10 beginnen wir mit einer

Höhe von 65cm und einer Steigerung von 3cm, die im Scherensprung ausgeführt werden müssen. Bei allen Anderen beträgt die Anfangshöhe 0,87 cm, und einer Steigerung von 5 cm.
Der Wettbewerb ist Bestenlistenfähig.

5. Disziplin: 150 Meter-Shuttle-Lauf
Die Strecke von insgesamt 150 Metern ist eine Wendestrecke von 35 Metern, die viermal gelaufen wird. Die letzte Bahn verlängert sich um 10 Meter bis zur Ziellinie. In jedem Lauf starten drei Kinder gemeinsam.

6. Disziplin: Tennisring-Weitwurf
ähnlich zum Diskuswerfen wird ein Tennisring aus einer Schleuderbewegung so weit wie möglich geworfen. Jeder Teilnehmer hat drei Versuche.

7. Disziplin: 50 Meter Hürdenlauf
Drei Kinder starten gemeinsam auf einem Hürdenparcours, auf dem 4 Zachariashürden überlaufen werden sollen. Abstand 1. Hürde = 11,00 Meter, Abstand zwischen den Hürden = 6,50 Meter

8. Disziplin: Stabhochsprung (mit Hilfestellung) für U14 und U12 / Stabweitsprung für U10
Wie beim Hochsprung hat jeder Teilnehmer maximal drei Versuche über jede Höhe und acht Versuche insgesamt. Die Gruppe kann ggf. nach Anfänger und Fortgeschrittenen aufgeteilt werden. Anfangshöhe ist 1,15 cm, die Steigerung beträgt bis 1,75 Meter immer 20 cm, danach immer 10 cm.
Ein Trainer hält den Stab im Absprungkasten fest, die Schüler laufen an den bereitgestellten Stab und springen mit dessen Hilfe über die Latte.

9. Disziplin: Vortexwurf
Die Teilnehmer werfen anstatt mit Speeren mit dem Nerf Vortex, einem kleinen Football mit Stabilisationsflossen. Jeder Sportler hat drei Versuche.

10. Disziplin: 800 Meter Lauf
Der Wettbewerb wird nach der IWB durchgeführt = bestenlistenfähig!

Auf Wunsch der EU ein kurzer Hinweis in eigener Sache: hlv-Kreis-Frankfurt-Main.de verwendet Cookies, um Google-Anzeigen auszuliefern und zu personalisieren sowie die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Neben uns hat auch Google Zugriff auf diese Daten.

EU Cookie Directive Module Information